Mr. Chow arrives at Caesars Palace

Start der Tour „WOW“ war in Las Vegas, wo anlässlich des 50 Jahre-Jubiläums im Ceasars Palace gleich ausgiebig mitgefeiert wurde. Neben dem „Runden“ wartet das am Strip gelegene Casino-Hotel aktuell noch mit einer weiteren Attraktion auf. Der chinesische Schauspieler, Interieur-Designer und Restaurantbetreiber Michael Chow, eröffnete nämlich genau hier kürzlich eine weitere Dependance seiner feinen Restaurantkette „Mr. Chow“ – womit die kreative chinesische Küche auch in Vegas Einzug gehalten hat. Einen Besuch durften wir uns während unseres Aufenthaltes natürlich nicht entgehen lassen.
 

Ente aus Peking und klopfende Nudeln

Das Restaurant, selbstverständlich vom Gründer selbst designet, hat sich zum Ziel gesetzt, die chinesische Küche etwas vornehmer zu präsentieren. In unseren europäischen Breiten ist die Küche aus Asien ja sehr beliebt, an kaum einer Straßenecke, so auch in den USA, findet man ein Asia-Restaurant oder Schnellimbiss, die chinesische Nudeln in allerlei Variationen in der Pappbox anbieten.
Am 14. Februar 1968 eröffnete das erste „Mr. Chow“ Lokal in London. 1974 folgte ein weiteres in Beverly Hills und 1978 in Midtown New York. Aktuell zählt die Kette sieben Standorte, weitere sollen folgen.
 

Das Prinzip der chinesischen Küche auf tiefer Harmonie und stimuliert in allen Facetten.

Das besondere an „Mr. Chow“ ist natürlich die kreative Küche und der Champagner-Wagen. Die Speisekarte ist in all seinen Lokalen ident und wechselt auch nicht. Name und Qualität sollen für sich stehen - keiner besser oder schlechter als der andere. Essen bei „Mr. Chow“ ist ein wahres Feuerwerk, eine Geschmacksexplosion - sowohl in Malibu als auch in Miami, wo sich gleich zwei der sieben Standorte befinden.
Als USP hat sich die Peking Ente etabliert, welche vor jedem Gast frisch aufgeschnitten wird. Auch die selbst gemachten Nudeln, welche täglich zur gleichen Zeit vor den Augen der Gäste „geschupft“ und „gezupft“ werden, suchen ihresgleichen.
 

Las Vegas unique

Das Restaurant in Las Vegas zählt zu den besten Fine Dining-Möglichkeiten am Strip. Das ansprechende Ambiente mit der sich bewegenden Decke und das sehr „smooth“ gehaltenen Interieur, das sensationelle Essen und und und – man wird definitiv wieder kommen wollen. Bei mir steht ein weiterer Besuch bei „Mr. Chow“ bereits am Programm,  vielleicht ja schon demnächst in New York …
 

WONDERS OF THE WEST

Die Fototour von Chaluk wird von folgenden Partnern unterstützt: travellerFTI TouristikVisit USA Committee AustriaFerien Messe WienEl MonteAustrian AirlinesAlamoExtranomical Tours und Panono.
Die Ausstellung "WOW" findet von 12. - 15.1 2017 auf der Wiener Ferien Messe statt.

Erste Eindrücke können auf Instagram unter #chaluk_wow betrachtet werden.
Auf Facebook bist Du auf der Seite des traveller sowie Visit USA Comittee Austria live dabei.
 

Post von Chaluk